kleine-inseln.de > Gedichte
Stufen Wie jede Blüte welkt und jede Jugend Dem Alter weicht, blüht jede Lebensstufe, Blüht jede Weisheit auch und jede Tugend Zu ihrer Zeit und darf nicht ewig dauern. Es muss das Herz bei jedem Lebensrufe Bereit zum Abschied sein und Neubeginne, Um sich in Tapferkeit und ohne Trauern in andre, neue Bindungen zu geben. Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, Der uns beschützt und der uns hilft ... weiterlesen
Funeral Blues Wystan Hugh Auden (1907-1973) Stop all the clocks, cut off the telephone, Prevent the dog from barking with a juicy bone, Silence the pianos and with muffled drum Bring out the coffin, let the mourners come. Let aeroplanes circle moaning overhead Scribbling on the sky the message He Is Dead, Put crêpe bows round the white necks of the public doves, Let the traffic policemen wear ... weiterlesen
Leichenreden (Leseprobe aus: Leichenreden von Kurt Marti, 2001, Verlag Nagel & Kimche) dem herrn unserem gott hat es ganz und gar nicht gefallen daß gustav e. lips durch einen verkehrsunfall starb erstens war er zu jung zweitens seiner frau ein zärtlicher mann drittens zwei kindern ein lustiger vater viertens den freunden ein guter freund fünftens erfüllt von vielen ideen was soll jetzt ohne ... weiterlesen
Das Kindlein spielt’ draußen im Frühlingsschein, Und freut’ sich und hatte so viel zu sehen, Wie die Felder schimmern und die Ströme gehen - Da sah der Abend durch die Bäume herein, Der alle die schönen Bilder verwirrt. Und wie es nun ringsum so stille wird, Beginnt aus den Tälern ein heimlich Singen, Als wollt’s mit Wehmut die Welt umschlingen, Die Farben vergehn und die Erde wird blaß. Voll ... weiterlesen
Eins Freuden wollt’ ich dir bereiten, zwischen Kämpfen, Lust und Schmerz Wollt’ ich traulich dich geleiten Durch das Leben himmelwärts. Doch du hast’s allein gefunden. Wo kein Vater führen kann, durch die ernste, dunkle Stunde Gingst du schuldlos mir voran. Wie das Säuseln leiser Schwingen, draußen über Tal und Kluft, Ging zur selben Stund ein Singen Ferne durch die stille Luft. Und so ... weiterlesen
Aufhebung Sein Unglück ausatmen können tief ausatmen so dass man wieder einatmen kann Und vielleicht auch sein Unglück sagen können in Worten in wirklichen Worten die zusammenhängen und Sinn haben und die man selbst noch verstehen kann und die vielleicht sogar irgendwer sonst versteht oder verstehen könnte Und weinen können Das wäre schon fast wieder Glück Erich Fried (1921-1988), ... weiterlesen
Nicht alle Schmerzen sind heilbar, denn manche schleichen sich tiefer und tiefer ins Herz hinein, und während Tage und Jahre verstreichen, werden sie Stein. Du sprichst und lachst, wie wenn nichts wäre, sie scheinen zerronnen wie Schaum. doch du spürst ihre lastende Schwere bis in den Traum. Der Frühling kommt wieder mit Wärme und Helle, die Welt wird ein Blütenmeer. Aber in meinem Herzen ist ... weiterlesen
Alle die fortgehen Durch die Glastür aufs Rollfeld Durch die Bahnhofssperre Die sich umdrehen, winken Deren Blicke zu Boden sinken Deren Gestalten Langsam undeutlich werden Alle sind du. Du steht bei mir Wendest dich ab Gehst fort Wirst kleiner und kleiner Seit wann Seit der Tod mir am Halse hing Mir die Kehle zudrückte Stehst Du immer wieder bei mir Wendest dich ab Gehst fort Den Bahnsteig ... weiterlesen
So fern und doch so nah, wie sich das weite Meer und der endlose Himmel sind, wenn sie am Horizont ineinanderzufließen scheinen, so eng verbunden und doch so weit entfernt sind Diesseits und Jenseits, sichtbare und unsichtbare Welt. So fern und doch so nah Sind die Menschen, die uns verlassen mußten und doch immer zu uns gehören. Irmgard Erath, Autorin
Selten ist ein Weg von Anfang bis Ende immer sichtbar Oft sehen wir nur den nächsten Schritt. Vielleicht würden wir sonst überwältigt sein von dem, was vor uns liegt. Unser Kurzsichtigkeit ist auch eine Gnade. So wird unsere ganze Kraft frei für den nächsten Schritt, für eine Aufgabe der Stunde und des Tages. Wir konzentrieren uns auf den Moment, der zu bewältigen ist, auf den Augenblick, ... weiterlesen
Seite 1 von 2 Seiten  1 2 >

<< zur Startseite

Suche

Erweiterte Suche

Aktuell:

  • Bücher

    Bücher RSS-Feed

    Lesetipps Sachbuch und Belletristik, für Kinder und Erwachsene.

  • Selbsthilfe

    Selbsthilfe

    Selbsthilfegruppen, nach Bundesland und weltweit.

  • Hilfe

    Links

    Empfehlungen, Skurriles, Ressourcen.

  • Newsletter

    Newsletter

    Abonnieren Sie unsere Info-Mails.



Alle Einträge:
Pietaetsportal aktuell

RSS-Feed